Einsatzstatistik

Aktuelle Einsätze

→ zur Einsatzstatistik

01.06.2024

H0 Hochwasser, Sandsäcke füllen

Am 01.06.2024 wurde die Feuerwehr Ulm Abteilung Eggingen um 11:02 Uhr aufgrund des anhaltenden Hochwassers und der Gefahr weiterer Schäden alarmiert. Unser Einsatz bestand darin, Sandsäcke zu füllen, um die Hochwasser-Schutzmaßnahmen in Ulm zu unterstützen und gefährdete Bereiche zu sichern.

Trotz der erheblichen Wassermassen ist die Lage in Ulm momentan unter Kontrolle. Unsere Abteilung hat unverzüglich mit dem Füllen und Verteilen der Sandsäcke begonnen, um den Schutz vor dem Hochwasser zu gewährleisten

31.05.2024

H2 VU Pkw eCall

Am 31.05.2024 um 20:33 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Einsatzort war die Strecke von Eggingen nach Erstetten. Bei widrigen Wetterbedingungen und starkem Regen kam ein Pkw alleinbeteiligt von der Straße ab und überschlug sich.

Vor Ort kümmerten wir uns zuerst um die beiden Insassen des Fahrzeugs. Gleichzeitig stellten wir den Brandschutz sicher und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf, um eine weitere Gefährdung zu vermeiden. Aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse und rutschigen Straßenbedingungen war besondere Vorsicht geboten. Die Straße wurde abgesperrt und nach Abschluss unserer Maßnahmen an die Polizei übergeben.

21.05.2024

B0 Brandnachschau

Am Dienstagmorgen, den 21.05.2024, wurden wir um 08:34 Uhr zu einer Brandnachschau alarmiert. In einer Kleingartenanlage kam es zu einer starken Rauchentwicklung, die bereits von Einsingen aus sichtbar war.
Bei unserer Ankunft stellten wir fest, dass der Betreiber der Kleingartenanlage versuchte, Holzkohle herzustellen. Mit einem Minibagger wurde Erde auf das Brandgut geschaufelt und so die Rauchentwicklung gestoppt.

07.04.2024

H2 VU Pkw

Am 07.04.2024 um 13:27 Uhr wurde die Feuerwehr Ulm Abteilung Eggingen zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Einsingen und Eggingen alarmiert. Zur Unterstützung rückte auch der Rüstzug der Hauptwache aus.

Drei PKWs, einer davon mit Pferdeanhänger, waren von Einsingen kommend unterwegs. Kurz vor Eggingen wollte der hintere PKW, die beiden vorderen Fahrzeuge überholen. Während dieser Überholvorgang stattfand, versuchte das mittlere Fahrzeug ebenfalls zu überholen, ohne zu bemerken, dass der hintere PKW bereits ausscherte. Dies führte dazu, dass der hintere PKW in den zweiten PKW hinten hineinprallte, welcher daraufhin frontal in den Pferdeanhänger krachte. Der Anhänger kippte um und das Zugfahrzeug rutschte in einen Graben.

Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Pferd, welches aus dem Anhänger flog, ist entkommen, wurde jedoch vom Besitzer eingefangen und zur weiteren Behandlung in einen naheliegenden Reiterhof in Einsingen gebracht.

Die Straße musste für rund 3 1/2 Stunden gesperrt werden, während die Polizei den Unfall aufnahm und die Fahrzeuge durch den Abschleppdienst entfernt wurden. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten konnte die Straße wieder freigegeben werden.

29.01.2024

B0 Brandnachschau

Am 29. Januar 2024 um 01:03 Uhr wurde die Abteilung Ulm-Eggingen zu einer Brandnachschau alarmiert. Ein Mitarbeiter einer Reisebusfirma hatte den Geruch von verschmortem Material wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr verständigt.
Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde das Objekt mit der Wärmebildkamera abgesucht. Es konnte keine Brandgefahr festgestellt werden.

Einsatzstatistik

Nr Datum Uhrzeit Einsatzstichwort Fahrzeuge
1. 29.01.2024 01:03 Uhr B0 Brandnachschau LF 10/42 | HLF Hauptwache
2. 07.04.2024 13:27 Uhr H2 VU Pkw LF 10/42 | MTW 10/19 | Rüstzug Hauptwache
3. 21.05.2024 08:34 Uhr B0 Brandnachschau LF 10/42
4. 31.05.2024 20:33 Uhr H2 VU Pkw eCall LF 10/42 | MTW 10/19 | ELW Hauptwache
5. 01.06.2024 11:02 Uhr H0 Hochwasser, Sandsäcke füllen Sandsackabfüllmaschine